Peter Iljitsch TschaikowskyPezzo capriccioso op.62 für Violoncello und Orchester

für Violoncello und Klavier

Tschaikowsky, Peter Iljitsch

Pezzo capriccioso op.62 für Violoncello und Orchester

für Violoncello und Klavier

Bestellnummer: GN033443
 EAN: 9790502080198
VerlagsartikelNr..: PON1019
Verlag: Ponticello Edition Bernhard Helpenstein

€ 12,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Tage
Inhalt

Birtel, Wolfgang, ed
Tschaikowsky begann die Komposition am Pezzo capriccioso im August in Aachen
und vollendete sie im September 1887 in Petersburg, in zwei Fassungen: für
Solo-Violoncello begleitet von Klavier oder von Orchester. Das Werk ist dem
Cellisten Anatoliy A. Brandukov gewidmet, der zuvor einige
Verbesserungsvorschläge für den Solopart gemacht hatte und der es auch,
begleitet vom Komponisten am Klavier, erstmals aufführte: am 16./28. Februar
1888 in Paris, im Salon der Sängerin Maria Benardaki. Die Erstaufführung der
Orchesterversion fand am 25. November / 7. Dezember 1889 in einem
Extrakonzert der Russischen Musikgesellschaft statt. Solist war wiederum
Brandukov, Tschaikowsky stand am Dirigentenpult.
Bereits 1888 erschien zunächst der Klavierauszug, dann Orchesterpartitur und
Stimmen beim Moskauer Verleger Jurgenson. In die Klavierstimme hat
Tschaikowsky selbst noch zwei Varianten eingetragen. Die vorliegende Ausgabe
folgt dem Notentext des Klavierauszuges der Alten Tschaikowsky-Gesamtausgabe
(Bd. 55b, Moskau: Staatlicher Musikverlag 1956) mit den handschriftlichen
Varianten von Tschaikowsky - es ist die originale Fassung des Komponisten,
ohne die späteren Änderungen durch Brandukov. Diese fanden Eingang in den
Erstdruck und werden hier zusätzlich wiedergegeben; in diesem Fall ist nach
Takt 141 ein Pausentakt für die Begleitung einzufügen, da die Solostimme
abweicht.

Weitere Artikel zum Schlagwort:

Passende Artikel: